WEG-Verwaltung


Die Verwaltung von Wohnungseigentümergemeinschaften nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) gehört zu unseren Kernaufgaben. In diesem Zusammenhang übernehmen wir für Ihren Verband der Wohnungseigentümer und Ihr Gebäude die kaufmännische sowie die technische Verwaltung.


Unser Ziel ist dabei jederzeit, die unterschiedlichen Interessen aller Eigentümer im Auge zu haben und diese so zu bündeln, dass alle zusammen als echte Gemeinschaft agieren können. Um dies zu ermöglichen, ist es unser Anliegen, über alle wichtigen Aspekte aktuell informiert und so im Gegenzug allen Eigentümern jederzeit auskunftsfähig zu sein.



Als Grundvoraussetzung dafür werden der Zahlungsverkehr, die Buchhaltung und alle damit einhergehenden Kontrolltätigkeiten stets zeitnah erledigt. Dies gilt insbesondere auch für alle Vorgänge im Zusammenhang mit Versorgern und Versicherungen. Sollten dabei Unregelmäßigkeiten wie fehlende Hausgeldzahlungen in Erscheinung treten, ist deren Klärung ebenso unsere Aufgabe wie im Streitfall die Beauftragung eines Rechtsbeistandes.

 



Basierend auf der Buchhaltung erstellen wir die jährliche Hausgeldabrechnung und den Wirtschaftsplan für den folgenden Abrechnungszeitraum.



Zudem führen wir mindestens einmal im Jahr eine allgemeine Objektbesichtigung durch und bearbeiten zudem alle Meldungen des Hausmeisters, der Wartungsunternehmen, von Bewohnern, von Ihnen und der anderen Eigentümer.



Soweit erforderlich, entwickeln wir daraus einen Handlungs- sowie gegebenenfalls einen Finanzierungsplan und kümmern uns um die Durchführung der sich daraus ergebenden Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen.


All dies ermöglicht es uns, die Organisation und Durchführung der jährlichen Wohnungseigentümerversammlungen mit einer aktuellen und erläuternden Einladung zu beginnen. Zusätzliche Fragen und Anregungen nehmen wir gerne auf. In der Versammlung selbst stehen wir Ihnen zudem mit Zeit und Rat zur Seite, um zu sachgerechten Beschlüssen zu gelangen, die wir selbstverständlich in einem Protokoll festhalten und in der gesetzlich vorgesehenen Beschlusssammlung ergänzen.



Der Kreis schließt sich sodann damit, dass wir die von Ihnen und der Gemeinschaft getroffenen Beschlüsse erfolgreich umsetzen.